•  
  •  

*** Coronavirus: Spielgruppe bleibt geschlossen***


Ab Montag, 16. März 2016 werden in Niederhasli alle Schulen und Kindergärten bis und mit
​​​​​​​13. April 2020 (Ostermontag) geschlossen. Die Spielgruppe Villa Maria bleibt in dieser Zeit ebenfalls geschlossen.

Weitere Informationen finden Sie im untenstehenden Elternbrief, den all unsere Eltern bekommen haben.

Wir hoffen auf eine baldige Beruhigung der ganzen Situation und wünschen Euch alles Gute.

Bleibt gesund!

Eure
Maria & Marina





***Wir haben noch Plätze frei***

Zur Zeit führen wir in Niederhasli keine Nachmittags-Gruppen.

In diesen Vormittags-Gruppen haben wir aber noch Plätze frei:
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag (letzter Platz)
Freitag


Wir würden uns sehr freuen, Euch bei einem Schnupperbesuch kennen zu lernen!

Unsere Kontaktperson:
Maria Amato: Tel. 076 316 10 40 (Mo/Di/Fr)
Marina Effertz: Tel. 079 676 78 09 (Mi/Do)

Email: spielgruppe-villamaria@bluewin.ch



*** Zahnfreundliche Spielgruppe ***

Der schweizerische Spielgruppenleiterinnenverband und die Geschäftsstelle Aktion Zahnfreundlich verfolgen ein gemeinsames Ziel. Sie sagen den Karies bei Spielgruppenkindern den Kampf an. Denn eine richtige Zahnpflege beginnt schon beim Milchzahn. Spielgruppen bilden eine wichtige Funktion in der Kariesbekämpfung.

Aus diesem Grund haben wir die Weiterbildung der Fachstelle Zahnfreundlich besucht. Bei uns werden altersgerechte Spiele, Büechli, Znüni, Zvieri, Liedli etc. ausgelesen, die den Kindern gesunde Nahrungsmittel näherbringen. Ebenfalls stellen wir Informationsmaterial für Eltern bereit.

Somit erfüllen wir alle Voraussetzungen um uns 'Zahnfreundliche Spielgruppe' nennen zu dürfen. Wir sind stolz darauf!


*** Sprachförderung ***

Wir sind bestrebt, innerhalb der Spielgruppenpädagogik den Integrationsprozess zu begünstigen. Aus diesem Grund haben wir den Spezialisierungskurs mit folgenden Themen besucht:

  • Umgang mit Fremden Kulturen; Vorurteile abbauen
  • Bedeutung von Integration und eigener Bezug
  • Emotionale und soziale Situation des Kindes
  • Freies Spiel als Chance zur Sprachentwicklung
  • Methodisches und Didaktisches zur Elternarbeit im multikulturellen Umfeld
  • Sprachentwicklung: Zweitspracherwerb, Umgang mit Mehrsprachigkeit in der Kindergruppe, Bedeutung der Erst-Sprache und "Literacy-Erziehung"
  • Sprachförderung mit vielfältigen Angeboten und Sprachförderungsinstrumente


Bei allfälligen Fragen können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren!